Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Sonntag, 01.07.2018


Hier finden Sie alle angebotenen Wanderungen zum Gebirgsfest 2018.

Die Anmeldefrist für alle Wanderungen ist der 11.05.2018.

Um sich anzumelden nutzen Sie bitte das Anmeldeformular unter www.sgv.de.

 

Oder laden Sie dieses Formular herunten und senden es vollständig ausgefüllt an:

Per Post an SGV Marketing GmbH, Hasenwinkel 4, 59821 Arnsberg

Per Fax an (02931) 52 48-15

Per Mail an marketing@sgv.de

 


 


(W 12) Frisch auf - Kneippwegwanderung im Morgentau

Der Gipfel des Olsbergs ist ein besonderes Wanderziel; besonders anspruchsvoll, aber auch besonders sehenswert. 350 Höhenmeter überwindet man bis zum Gipfel des 703 m hohen Bergs. Eine ausgebildete Kneipp-Animateurin führt die Gruppe und weiß viel über Olsberg und die kneippsche Lehre zu berichten.

Die Tour startet an der Olsberg Touristik, führt am Stausee vorbei und über den Klippenpfad zur Luisenquelle. Während einer kleinen Pause können die Teilnehmer eine kneippsche Wasseranwendung erleben. Weiter geht es nun auf den imposanten Gipfel des Olsbergs. Hier begeistert die besondere Aussicht ins junge Ruhrtal und den Ort Olsberg. Bergab geht es durch lichte Laubwälder in den Kurpark und zur
Touristik zurück.

Streckenlänge:

ca. 9 km / ca. 3,5 Std.

Schwierigkeit: mittelschwer
Wanderführer: Gudrun Hagemeister mit Kneipp-Animateuren
Start: 07.30 Uhr Olsberg Touristik, Ruhrstrasse 32, 59939 Olsberg
Teilnehmerzahl: 20 Personen
Anmeldung bis:

11.05.2018

Klicken Sie hier um eine Wegskizze für W12 einzusehen


(W 13) Bauwerke alt und neu - Wandertour um den Losenberg

Ob das historische Schloss Schellenstein oder der Ausblick auf die neue, höchste Autobahnbrücke NRWs: Diese Wanderung zeigt viele interessante Bauwerke bei einer wunderbaren Wanderung um den Losenberg.

Ausgangspunkt dieser Wandertour ist die Olsberg Touristik. Von dort aus geht es mit dem Natur- und Landschaftsführer Gerhard Friedhoff durch die Ruhrauen, am Schloss Schellenstein vorbei in Richtung Gevelinghausen. Das alte Mühlengebäude und das historische Schloss Gevelinghausen stehen direkt am Wegesrand. Um den Losenberg herum kann man einen Blick auf die sich im Bau befindliche neue Autobahn werfen. Imposant ist der Blick auf die höchste Talbrücke NRWs. Zurück geht es dann zur Touristik.

Streckenlänge:

ca. 13 km / ca. 3,5 Std.

Schwierigkeit: mittelschwer
Wanderführer: Gerhard Friedhoff (WF)
Start: 09.00 Uhr Olsberg Touristik, Ruhrstrasse 32, 59939 Olsberg
Teilnehmerzahl: 20 Personen
Anreise:

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahnhof Bigge: Strecke Dortmund -Winterberg

Bahnhof Olsberg: Strecke Kassel-Hagen

Anfahrt:

Aus Richtung Kassel:
A44, Abfahrt Bad Wünnenberg, über Brilon (B480) nach Olsberg

Aus Richtung Dortmund:
A44 Kreuz Werl auf A46 bis Olsberg

Parken:

kostenlose Parkmöglichkeiten an der Olsberg Touristik. Während des Gebirgsfestes gibt es ein Parkleitsystem.

Anmeldung bis:

11.05.2018

Klicken Sie hier um eine Wegskizze für W13 einzusehen


(W 14) Auf Bergbauspuren am Eisenberg

 

Der Natur- und Landschaftsführer Ralf Rehschwamm begleitet die Gruppe zum historischen Eisenberg und erläutert anschaulich die Bergbauaktivitäten im 18. Jahrhundert. Wunderbare Fernblicke, Schürfstellen und Meilerplätze sind genauso auf dieser Tour zu erleben wie ein alter Stollen. Bergauf zum Langer Berg und dann wieder gemütlich bergab zum Aussichtspunkt des Gewerkenwegs und abschließend zum Max - und Philippstollen.

Streckenlänge:

ca. 10 km / ca. 3 Std.

Schwierigkeit: mittelschwer
Wanderführer: Ralf Rehschwamm (ZNL)
Start: 08.00 Uhr Olsberg Touristik, Ruhrstrasse 32, 59939 Olsberg
Teilnehmerzahl: 50 Personen
Anmeldung bis:

11.05.2018

Klicken Sie hier um eine Wegskizze für W14 einzusehen


(W 15) Zu den Bruchhauser Steinen - dem nationalen Naturmonument in NRW

Die vier Felsgiganten laden ein zum Klettern, Lernen und Staunen. Vorbei am Info-Center der Bruchhauser Steine (Eintritt gegen Gebühr) geht es steil bergab über wunderbare Pfade. An der "ewigen Quelle" vorbei zum Bornstein und dann zum Feldstein, der beklettert werden darf. Aber auch Ravenstein und Goldstein machen die Felsriesen komplett. Über den Jägersteig geht es dann zurück in das Golddorf Bruchhausen.
 

Streckenlänge: ca. 5 km / ca. 2,5 Std.
Schwierigkeit: schwer
Wanderführer: Franz Klemann
Start: Olsberg Touristik, Ruhrstrasse 32, 59939 Olsberg
Kosten: ggf. Eintritt für Bruchhauser Steine (ca. 5 € p.P.)
Teilnehmerzahl: 50 Personen
Anreise:

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahnhof Bigge: Strecke Dortmund -Winterberg

Bahnhof Olsberg: Strecke Kassel-Hagen

Anfahrt:

Autobahn A33 Abfahrt Wünnenberg

A44 Abfahrt Werl

Parken:

kostenlose Parkmöglichkeiten an der Olsberg Touristik. Während des Gebirgsfestes gibt es ein Parkleitsystem.

Anmeldung bis: 11.05.2018

 Klicken Sie hier um eine Wegskizze für W15 einzusehen


(W 16) Wanderbare Märchen-Tour

Eine Wanderung mit "wanderbarer Begleitung". Frau Wrede begleitet Kinder ab 4 Jahren (und auch gern ihre Eltern) und entführt die kleinen Entdecker auf dieser Kurz-Wanderung in eine Märchenwelt entlang der Ruhr in die renaturierten Ruhrauen. Unterwegs werden an besonders schönen Rastplätzen spannende Märchen erzählt.
 
Streckenlänge:

ca. 4 km / ca. 2 Std.

Schwierigkeit: leicht
Wanderführer: Bernadette Wrede
Start: 10.00 Uhr Olsberg Touristik, Ruhrstrasse 32, 59939 Olsberg
Teilnehmerzahl: 20 Personen
Anreise:

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahnhof Bigge: Strecke Dortmund -Winterberg

Bahnhof Olsberg: Strecke Kassel-Hagen

Anfahrt:

Autobahn A33 Abfahrt Wünnenberg

A44 Abfahrt Werl

Parken:

kostenlose Parkmöglichkeiten an der Olsberg Touristik. Während des Gebirgsfestes gibt es ein Parkleitsystem.

Anmeldung bis: 11.05.2018

Klicken Sie hier um eine Wegskizze für W16 einzusehen


(W 17) Mit dem Förster unterwegs - Wissenswertes zu Flora und Fauna

Der Förster Thomas Wullenweber lädt ein zu einem Besuch der Flora und Fauna unserer schönen Region. Der Weg führt die Wanderer in die Hangwälder am Olsberg. Der Olsberger Forstbeauftragte weiß viel zu berichten über die Kultivierung der Hangwälder, das Wildvorkommen und die Sauerländer Natur.

Streckenlänge:

ca. 7 km / ca. 3 Std.

Schwierigkeit: mittelschwer
Wanderführer: Thomas Wullenweber (Förster)
Start: 09.00 Uhr Olsberg Touristik, Ruhrstrasse 32, 59939 Olsberg
Teilnehmerzahl: 15 Personen
Anreise:

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahnhof Bigge: Strecke Dortmund -Winterberg

Bahnhof Olsberg: Strecke Kassel-Hagen

Anfahrt:

Autobahn A33 Abfahrt Wünnenberg

A44 Abfahrt Werl

Parken:

kostenlose Parkmöglichkeiten an der Olsberg Touristik. Während des Gebirgsfestes gibt es ein Parkleitsystem.

Anmeldung bis: 02.06.2018

Klicken Sie hier um eine Wegskizze für W17 einzusehen


(W 18) Olsberger Kneipp-Tradition - Rundgang zu historischen Stätten

Mit vielen Geschichten zur Olsberger Kneipptradition geht es durch einen der ältesten Kneipporte Deutschlands. Von der Olsberg Touristik führt ein Kneipp-Animateur durch die Gassen und Winkel des alten, traditionsreichen Kneipp-Heilbads Olsberg auf den Spuren von Dr. Grüne, einst Schüler von Pfarrer Kneipp. Aber auch das Leben und Wirken der Ida Kropff-Ferderath hat maßgeblich die Olsberger Geschichte geprägt. Ob der Kurpark Dr. Grüne oder die Kropff-Federath‘sche-Stiftung: Diese Tour präsentiert Olsbergs historischste Schauplätze. 

Streckenlänge:

ca. 3 km / ca. 2 Std.

chwierigkeit: leicht
Wanderführer: Kneipp-Animateure
Start: 11.00 Uhr Olsberg Touristik, Ruhrstrasse 32, 59939 Olsberg
Teilnehmerzahl: 20 Personen
Anreise:

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahnhof Bigge: Strecke Dortmund -Winterberg

Bahnhof Olsberg: Strecke Kassel-Hagen

Anfahrt:

Autobahn A33 Abfahrt Wünnenberg

A44 Abfahrt Werl

Parken:

kostenlose Parkmöglichkeiten an der Olsberg Touristik. Während des Gebirgsfestes gibt es ein Parkleitsystem.

Anmeldung bis: 11.05.2018

Klicken Sie hier um eine Wegskizze für W18 einzusehen